DICAD-Forum 2013: Wissen schafft Vorsprung

Wie der Einsatz moderner Software-Werkzeuge die Planung rationalisieren und das Verhältnis aus Planungsaufwand und Ertrag verbessern kann, vermittelt im November eine in acht Städten abgehaltene Veranstaltungsreihe der DICAD Systeme GmbH.

Was ist wann effizienter - 2D- oder 3D-CAD? Welche Möglichkeiten bietet das 3D-Gebäudemodell? Welche Vorteile haben automatisierte Änderungen in der Bewehrungsplanung? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe der DICAD Systeme GmbH. Nicht zuletzt geht es auch darum, wie man mit der Schal- und Bewehrungsplanung ein auskömmliches Honorar erwirtschaften kann. Gerade im Ingenieur- und Fertigteilbau bietet das Verhältnis zwischen Planungsaufwand und Ertrag wenig Spielräume: Einerseits müssen Details möglichst exakt geplant werden, um später im Betonwerk oder auf der Baustelle keine Überraschungen zu erleben. Anderseits lassen durchschnittliche Auftragssummen wenig Raum für eine aufwändige Planung. Wie man mit aktueller CAD-Software im Allgemeinen und STRAKON von DICAD im Besonderen sowohl planerischen als auch wirtschaftlichen Erfolg hat, zeigen Vorträge und Präsentationen im Rahmen des diesjährigen STRAKON Anwendertreffens. Die für STRAKON Anwender, aber auch alle Schal- und Bewehrungsplaner zugeschnittene Veranstaltung findet im November jeweils eintägig in Stuttgart, München, Köln, Hannover, Berlin, Erfurt, Salzburg und Zürich statt.

Neue Technologien und Funktionen effizienter einsetzen

Während der Veranstaltung erfahren die Teilnehmer, wie man 2D- und 3D-CAD in der Schal- und Bewehrungsplanung optimal einsetzen und Planungsprozesse im Hoch-, Ingenieur- und Fertigteilbau rationalisieren kann. Darüber hinaus erfahren Besucher, wie mit der neuen Multiuser-Planung mehrere Mitarbeiter im Büro an unterschiedlichen Geschossen oder Bauabschnitten gleichzeitig vernetzt arbeiten und dabei Planungsabläufe beschleunigen können. Dabei werden auch neue Funktionen, Werkzeuge und Prozessabläufe der neuen Version STRAKON 2014 in der 2D- und 3D-Planung vorgestellt und die Möglichkeiten anhand praktischer Beispiele vermittelt. Premiere hat auch die intelligente STRAKON 3D Bewehrungsplanung, mit der auch komplexe Bewehrungslagen und Bewehrungsdetails präzise und kollisionsfrei geplant werden können. Auch als Plattform für den Informationsaustausch und als Kontaktbörse hat sich das seit mehr als 20 Jahren jährlich stattfindende STRAKON Anwendertreffen etabliert: Teilnehmer können sich untereinander fachlich austauschen oder geschäftliche Kontakte knüpfen. Während der ganztägigen, kostenpflichtigen Informationsveranstaltung wird natürlich auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Frühbucher erhalten Rabatt.

Weitere Informationen zum STRAKON-Anwendertreffen, den genauen Terminen, Inhalten, Preisen und eine Anmeldemöglichkeit finden Interessenten hier.

Mehr über "CAD für Ingenieur-/Hochbau":

Erleben Sie STRAKON in Aktion:

Sie möchten in Wissen investieren:

Zufriedene Kunden sind unser Ziel:

Wand und Decke Ortbeton
Interesse geweckt?

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten und erfahren Sie, welche Vorteile unsere Software speziell Ihnen bieten kann.

Präsentation

Lassen Sie sich DICAD-Produkte unverbindlich via Internet vorführen.