Voraussetzung!

STRAKON 2019 inkl. SP1 64 Bit muss installiert sein!

Download und Installation

  1. Klicken Sie auf die Datei STRAKON2019-x64SP1Patch3.exe und den Befehl Speichern.
  2. Wählen Sie das Verzeichnis, in dem Sie die Datei speichern möchten.
  3. Klicken Sie Schließen.
  4. Klicken Sie auf die gespeicherte Datei STRAKON2019-x64SP1Patch3.exe und folgen der Installationsanweisung.

Auszug der überarbeiteten Themen


Bearbeiten
  • Ausschnitt korrigieren - Texte: Die Option "Deckend" wird nach der Korrektur jetzt automatisch immer ausgeschaltet.
  • Rückgängig in aktiver Funktion: Kann jetzt wieder in der Stabstahlfunktion ohne Zählfehler angewendet werden.

Bewehrung
  • Matten:
    • Die Verlegung über SmartClick an der Hauptansicht zeigt jetzt im Cube die richtige Lage/Ausrichtung der Matte.
    • Im Positionsvergleich wird der Mattentyp jetzt wieder berücksichtig.
    • Die Schalterstellung "Deckend" wird sich jetzt während der Verlegung und in der Korrektur gemerkt.
    • Kreisförmige Zeichnungsmatten können jetzt für die 3D-Bewehrung und Abgabe PXML verwendet werden.

3D-Sichten
  • Markierungslinien von Einbauteilen werden bei Verschiebungen jetzt mitgeführt.

Im-/Export/Drucken
  • PDF drucken: Die Zugehörigkeit der Elemente zu den Ebenen ist wieder korrekt.
  • IFC exportieren: Ausgeblendete Einbauteile werden jetzt nicht mehr in eine IFC-Datei exportiert.

Schnittstellen
  • FEM: Bei sehr kleinen Werten von Netzpunkten wird der Wert für die Grundbewehrung wieder richtig angezeigt.
  • Infor:
    • Gitterträger werden jetzt nicht mehr zusammengefasst, sondern einzeln abgegeben.
    • Von-bis-Eisen werden jetzt mit ihren Einzellängen abgegeben.
    • Abgabe der Artikelnummer des Elements

Diverses
  • Veröffentlichen – CPIXML: Die Optionen „Einbauteile etc.“ werden jetzt korrekt umgesetzt.